-

Familienunternehmer- Angesichts der drohenden Belastungen für die Wirtschaft steuert Deutschland auf schwere Zeiten zu!

Reinhold von Eben-Worlée: Angesichts der drohenden Belastungen für die Wirtschaft steuert Deutschland auf schwere Zeiten zu! Foto: Anne Großmann

Die Kanzlerkandidatin der Grünen, Annalena Baerbock, hat im Triell klar gemacht, dass die Grünen nicht mit CDU und CSU regieren wollen während sie eine Koalition mit der Linkspartei keinesfalls ausschließen. Alle weiteren Aussagen von ihr und SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz sowie die Wahlprogramme von SPD und Grünen zeigen, dass diese beiden Parteien bereits Seite an Seite marschieren. Nach allen Umfragen wird Rot-Grün aber einen Mehrheitsbeschaffer benötigen: die FDP oder die Linke. In diesem Zusammenhang sollte man in Erinnerung haben, dass die Jusos als Sprachrohr der linken SPD bereits einmal erfolgreich Olaf Scholz ausmanövriert haben, als dieser SPD-Parteivorsitzender werden wollte. Seit dem Wochenende stehen die Zeichen sehr auf Rot-Rot-Grün. Angesichts der drohenden Belastungen für die Wirtschaft steuert Deutschland auf schwere Zeiten zu: Das letzte Mal als Rot-Grün gemeinsam regierte, wurde die Wirtschaft so geschädigt, dass über fünf Millionen Menschen arbeitslos wurden. Die Familienunternehmer appellieren an alle Arbeitnehmer, eine Koalition aus Rot-Rot-Grün zu verhindern.“

DIE FAMILIENUNTERNEHMER folgen als die politische Interessenvertretung für mehr als 180.000 Familienunternehmer den Werten Freiheit, Eigentum, Wettbewerb und Verantwortung. Die Familienunternehmer in Deutschland beschäftigen in allen Branchen über 8 Millionen Mitarbeiter und erwirtschaften jährlich einen Umsatz in Höhe von 1.700 Milliarden Euro.


Gewinnspiele für unsere Leser
Immobilienangebote bundesweit von A-Z
Stellenangebote/Jobs für unsere Leser
Dienstleister und Shops von A-Z