Falscher Brandenburger Polizeibeamter macht mehr als 100.000 Euro Beute

Falscher Brandenburger Polizeibeamter macht mehr als 100.000 Euro Beute

Eine 67 Jahre alte Frau aus Brandenburg an der Havel hat einem falschen Polizeibeamten Geld und Schmuck im Wert von mehr als 100.000 Euro übergeben. Der Trickbetrüger erzählte der Frau am Samstagabend am Telefon, ihr Name und ihre Anschrift stünden auf einer Liste, die bei einem festgenommenen Straftäter gefunden wurde. Das teilte die Polizeidirektion West am Montag mit. Der Ganove sagte zu der Frau, sie solle ihre Wertsachen vor Dieben schützen. Die 67-Jährige übergab dann ihren Schmuck und Geld an den bislang unbekannten Mann.



Klicke auf das Banner enthält Werbung!