FDP mahnt muslimische Verbände zu mehr Engagement gegen Islamismus

FDP mahnt muslimische Verbände zu mehr Engagement gegen Islamismus
FDP-Fraktionsvize Konstantin Kuhle fordert mehr Engagement von muslimischen Verbänden bei der Bekämpfung von Islamismus. "Muslimische Verbände und Geistliche dürfen sich bei der Bekämpfung des Islamismus nicht wegducken", sagte Kuhle den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagsausgaben). "In muslimischen Communitys braucht es dazu wahrnehmbare Diskussionen und die Ächtung von Verherrlichung islamistischer Gewalt." Es brauche zudem nun ein Verbot islamistischer Vereine, sagte der FDP-Politiker.
Außerdem müsse es Maßnahmen gegen islamistische Influencer geben. Auf dem Marktplatz von Mannheim hatte ein Angreifer am Freitag mehrere Personen mit einem Messer angegriffen. Der Islamkritiker Michael Stürzenberger wurde daraufhin notoperiert. Ein Polizist, der bei der Attacke verletzt wurde, ist inzwischen gestorben.

Werbung
Werbung
Werbung