FDP begrüßt zusätzliche Mittel für Innenressort im Haushaltsentwurf

FDP begrüßt zusätzliche Mittel für Innenressort im Haushaltsentwurf
Die FDP begrüßt den geplanten Aufwuchs der Mittel für das Innenministerium im vorläufigen Haushaltsentwurf für 2025. "Auch im Bereich der inneren Sicherheit wurde unter den Vorgängerregierungen zu lange verwaltet, anstatt zu modernisieren", sagte der innenpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Manuel Höferlin, der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). "Es ist ein wichtiges Signal für die Sicherheitsbehörden, dass Christian Lindner über eine Milliarde Euro zusätzlich für die innere Sicherheit zur Verfügung stellt, mit denen wir die Modernisierung und Ausweitung der Sicherheitskräfte weiter vorantreiben können", so der FDP-Politiker. "Damit setzen wir den von der Ampel-Koalition begonnenen Paradigmenwechsel bei der inneren Sicherheit fort und unterstützen die Sicherheitskräfte weiter bei ihrer täglichen Arbeit", so Höferlin weiter.

Werbung
Werbung
Werbung