-

FDP-Fraktionschef pocht auf Abbau der kalten Progression

FDP-Fraktionschef pocht auf Abbau der kalten Progression
Angesichts steigender Energiepreise hat sich FDP-Fraktionschef Christian Dürr offen für neue Entlastungen gezeigt. "Natürlich werden wir weitere Entlastungen auf den Weg bringen müssen", sagte Dürr den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben). Notwendig seien allerdings strukturelle Maßnahmen.
"Wir sollten uns dafür den Abbau der kalten Progression vornehmen und damit direkt und dauerhaft entlasten." Ab wann der Abbau der kalten Progression in der Einkommensteuer greife, "sollten wir vom Progressionsbericht anhängig machen", fügte er hinzu. Zuvor hatte Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) neue Entlastungen für geringe und mittlerer Einkommen in Aussicht gestellt.

Werbung