Zurück zur Liste

Historisches Gebäude auf parkähnlichem Grundstück

FALC Immobilien

Objektstandort

37627 Stadtoldendorf - Niedersachsen

Anbieter

Kaiserstraße 29
31785 Hameln
Link zum Impressum
Link zu den AGB

Objektbilder

Unser Immobilien-Angebot

Sie lieben besondere Immobilien mit einem Hauch von Geschichte?

Zum Verkauf steht das ehemalige Wirtschaftsgebäude des staatlichen Forstamtes, Baujahr 1874. Es bildet zusammen mit dem ebenfalls historischen ehemaligen Forstamt, Baujahr 1754, ein Ensemble auf einem parkähnlichem Anwesen. Das zugehörige Eigentumsgrundstück umfasst ca. 3.656 m².

Laut Chronik der Stadt Stadtoldendorf reicht die Geschichte dieses Anwesens allerdings noch viel weiter zurück. Bis 1480 bewohnten die Herren von Stockhausen, als Lehnsträger der Homburger Grafen, das Herrenhaus mit den umliegenden Gebäuden. Nach dem Verkauf durch die Braunschweiger Herzöge ging der Besitz an das Kloster Amelungsborn. Hier tagte, unter Vorsitz des Abtes, bis 1593 das Hägergericht.

Mittlerweile befindet sich das Gebäude seit mehreren Jahrzehnten in Privatbesitz.

Lage des Objektes

Stadtoldendorf ist eine Stadt und zugleich der Verwaltungssitz der Samtgemeinde Eschershausen-Stadtoldendorf im Landkreis Holzminden in Niedersachsen.

Das Anwesen erreicht man über eine Spielstraße und liegt in einem reinen Wohngebiet unmittelbar hinter der teilweise noch erhaltenen Stadtmauer, westlich des Altstadtkerns. Die Innenstadt mit der Fußgängerzone erreicht man schon nach ca. 100 m. Von dort sind es nur wenige Minuten zu diversen Einkaufsmöglichkeiten zur Deckung des täglichen Bedarfs, Banken, Ärzten, Apotheken, zur Bushaltestelle und zum Bahnhof. Vor Ort gibt es ferner zwei Kindergärten mit Krippe, eine Grundschule, die Homburg Oberschule und das Gesundheitszentrum Charlottenstift. Nicht zu vergessen das beheizte Freibad.

Überregional bekannt ist Stadtoldendorf auch durch seinen Freizeit- und Offroadpark Mammut.

Ausstattung

Die zum Verkauf stehende Immobilie wurde im Jahre 1854 in Steinfachwerk mit einem Satteldach und heimischer Sandsteineindeckung errichtet. Das Gebäude wurde 1970 baulich in zwei Haushälften mit separaten Hauseingängen verändert. Allerdings werden beide Hälften 20A +20B über eine gemeinsame Zentralheizung (Gas) Bj. 2005 befeuert.

In den Jahren 1964 und 1974 wurden beide Gebäudeteile letztmalig substanziell modernisiert.

Die vordere Haushälfte 20A verfügt zurzeit über drei (ehemals vier) Wohneinheiten. Die beiden Wohnungen im Erdgeschoss sind vor ein paar Jahren zusammengelegt worden, könnten aber ohne allzu großen Aufwand auch wieder getrennt werden. Im Obergeschoss befinden sich zwei weitere Wohnungen, welche derzeit leerstehen.

Der hintere Teil 20B wurde in 1970 mit Hilfe eines Anbaus mit einem separaten Eingang nebst Gäste-WC und dem sehr geräumigen Wohnzimmer mit Kamin erweitert. Durch diesen Erweiterungsbau ist gleichzeitig auch die sehr großzügige Dachterrase entstanden. Diese hintere Wohnung verfügt seitdem über eine Wohnfläche von mehr als 190 m².

Zur weiteren Ausstattung gehört u. a. eine Sauna, Parkett im Wohnzimmer, Marmorfußboden in der Diele sowie eine über drei Etagen gehende freischwebende Marmortreppe.

Vor einigen Jahren gab es im Bad einen Wasserschaden. Dieser ist von einer Fachfirma behoben worden. Da die Haushälfte zum Zeitpunkt des Schadens bereits nicht mehr bewohnt war, wurden die umfangreichen Wiederherstellungsarbeiten nicht vollends beendet. Man wollte dem "Geschmack/ Stil" des künftigen Eigentümers nicht vorgreifen. Da diese Haushälfte seit nunmehr gut 10 Jahren nicht mehr bewohnt ist, besteht ein gewisser Sanierungsbedarf.

Vermieten Sie die drei/vier Wohnungen im vorderen Teil (20A) und kofinanzieren damit die Modernisierung/Teilsanierung der hinteren zweiten Hälfte zur späteren Eigennutzung oder ebenfalls weiteren Vermietung.

Zum Objekt gehören ferner noch 4 massive Reihengaragen.

Energie

Energieausweistyp: Bedarfsausweis
Gültig bis: 2029-06-02
Energieeffizienzklasse: G
Endenergiededarf: 244.30 kWh/(m²*a)
Heizungsart: Zentralheizung
Wesentlicher Energieträger: Gas
Energieträger/Befeuerung: Gas

Sonstige Informationen

Einen ersten Eindruck des Objektes vermittelt Ihnen unser virtueller 360° Rundgang. www.3d.falcimmo.de/FALC-AES-12610

Eine Besichtigung sagt mehr als jede Beschreibung. Bei Interesse zögern Sie nicht und vereinbaren einen Termin. Wir bieten nicht nur eine kostenlose Hotline, sondern auch einen Service am Wochenende an. Bei Interesse geben Sie bitte immer Ihre vollständigen Kontaktdaten an.

Die Objektbeschreibung beruht ganz oder zum Teil auf Angaben des Eigentümers. Für die Richtigkeit oder Vollständigkeit übernehmen wir keine Gewähr.

Andreas E. Skupin

FALC Immobilien
Kaiserstraße 29
31785 Hameln

Büro Hameln: 05151/ 91 91 580
hameln@falcimmo.de
Wohnfläche in m²
398 m²
Zimmeranzahl
12
Küchen
keine Angabe
Bäder
4
Balkon/Terasse
Balkone: 1 Terrassen: 1
Garage/Stellplätze
4
Etagen
keine Angabe
Keller
TEIL
Baujahr
1854
Grundstücksgröße
3656 m²
Nebenkosten
keine Angabe
Verfügbar ab
nach Vereinbarung

Der Kaufpreis für das Objekt beträgt:

155.000 €

Maklerprovision:

5,95% inkl. 19% MwSt

Lage unseres Immobilien-Angebotes!

Besichtigungstermin vereinbaren!

Anfrage von*
Privat Firma Makler-Anfrage
Vorname*
Nachname*
Firma
Straße
PLZ
Ort
E-Mail*
Telefon
Nachricht*
Datenschutz*
Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass die von mir erhobenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung
*
Zurück zur Liste



Eigentumswohnungen, Mietwohnungen, Einfamilienhäuser, Baugrundstücke, Gewerbe-Immobilien, Fertighäuser, Massivhäuser, Anlageobjekte im Immobilienportal vom Berliner-Sonntagsblatt weltweit.

Für die o.g. Werbeanzeige ist der Ersteller der Anzeige selbst verantwortlich!