-

Essbare Geschirr als Zero-Waste Alternative - Wisefood erweitert Portfolio!

Essbare Geschirr als Zero-Waste Alternative - Wisefood erweitert Portfolio! Foto. Wisefood GmbH
Dieser Beitrag hat Top-Bewertungen erhalten:
Shops - Produkte - Angebote: -

München, 24.03.2021 - Das Münchner Startup Wisefood, bekannt aus die Höhle der Löwen oder durch den SUPERHALM vom Aldi um die Ecke erweitert sein Produktportfolio.
Mit der Vision aus Reststoffen neue Produkte zu produzieren die selbst keinen Abfall hinterlassen läutete Wisefood vor vier Jahren, mit ihrem essbaren Strohhalm, eine neue Ära von Einweg Essgeschirr ein.  Seit Anfang des Jahres gibt es bei Wisefood nicht mehr nur essbare Strohhalme, sondern die ganze Palette an essbarem Geschirr: Teller, Becher, Besteck, Ess- und Rührstäbchen, Eislöffel und einiges mehr.

Im Hinblick auf das im Juli kommende Plastikverbot bei Einweg Artikeln wollen wir mit unseren essbaren Trinkhalmen und Geschirr-Alternativen den Verbrauchern zeigen, dass auch Einweg-Produkte nachhaltig gestaltet werden können und in diesem Bereich kein Plastik-Müll mehr produziert werden muss. Jüngst haben wir unser Produktportfolio erweitert. Des Weiteren bietet Wisefood nun auch Sets an, um zum Beispiel für die im Sommer hoffentlich stattfindenden Grillpartys mit nachhaltigem Einweggeschirr ausgerüstet zu sein.
Zu unseren Verbrauchern zählen jedoch nicht nur Privatkunden, sondern auch die Gastronomie, Hotellerie und Eventveranstalter. Unter anderem IBIS, Mercure und NOVOTEL. Diese schätzen neben dem Nachhaltigkeitsaspekt unserer Produkte, ebenfalls ihren Kunden ein außergewöhnliches Erlebnis bieten zu können.

Wir wollen unseren Impact immer weiter vergrößern und gleichzeitig weltweiter Nummer Eins Hersteller von essbarem Besteck und Geschirr werden.
Bis jetzt konnten bereits 100.000.000 Plastik Trinkhalme durch unseren SUPERHALM ersetzen werden. Unsere Artikel wurden in über 5000 Filialen verkauft unter anderem waren sie in Aldi, Rewe und Edeka Regalen zu finden. Wir exportieren in mehr als 30 Ländern auf der ganzen Welt und konnten schon zwei Jahre nach unserer Gründung einen siebenstelligen Umsatz erzielen.

Über Wisefood: Wisefood steht für essbares Einweg-Geschirr auf Basis nachwachsender Rohstoffe. Die Firma bringt sinnvolle Alternativen zu Plastikgeschirr auf den Markt. Das bekannteste Produkt ist „Superhalm“ – ein essbarer Trinkhalm auf Basis von Getreide und Apfeltrester. Mit Superhalm bedient Wisefood den steigenden Trend für nachhaltige Produkte und leistet einen Beitrag zum Umweltschutz, indem die Gründer eine Alternative zu Trinkhalmen aus Plastik bieten. Eine Firmen Information von Wisefood GmbH

Nina Rose
24.03.2021 12:08:10
Das finde ich mal eine KLASSE IDEE
Roswita Örtel
24.03.2021 12:10:46
Gefällt mir, kann man auch privat dort kaufen?
Svetlana Klippert
24.03.2021 12:19:39
Das ist ja mal eine klasse Idee, aber wo kann ich es kaufen? Gibt es einen Shop?
Kevin Fuchs
24.03.2021 12:24:54
Wow, das wäre auch etwas für unser Unternehmen. Gibt es die Produkte schon im Einzelhandel?
Vanessa Müncheberg
24.03.2021 14:42:57
Es ist echt eine sinnvolle Alternative zum Plastikgeschirr.
Mira Kleinert
24.03.2021 19:06:49
coole idee
Wilfried Fiebig
25.03.2021 10:48:58
Klasse! Schade das es hier keinen Homepage Link gibt für mehr Infos!
Wisefood GmbH
25.03.2021 12:35:48
Danke euch für das Feedback! Schreibt uns gerne oder ruft an, wenn ihr Fragen habt. Wir freuen uns gemeinsam mit eurer Hilfe sinnvolle und umweltfreundliche Alternativen anzubieten. https://www.wisefood.eu/
Anne Friese
28.03.2021 21:49:54
Finde ich gut, schade das es sowas nicht online zu kaufen gibt
Patrick Klose
29.03.2021 11:09:02
das ist eine gute idee schade das man da nicht privat auch kaufen kann
Ihr Kommentar! Finden Sie diesen Beitrag oder das Produkt interessant?
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt? Wir freuen uns auf Ihre Meinung mit Sternebewertung!
Ihr Vor-und Nachname*
E-Mail (wird nicht veröffentlicht!)*
Ihre Sternebewertung*
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt des Unternehmens?*
Datenschutz*

Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass mein Kommentar (ohne Mailanschrift) veröffentlicht wird. Mir ist bekannt, dass aus technischen Gründen meine Mailanschrift erforderlich ist und nur hierfür gespeichert wird. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung