-

Erst viel Sonne und dann Wolken in Berlin und Brandenburg

Erst viel Sonne und dann Wolken in Berlin und Brandenburg. Symbolfoto: pixabay

Mit zunächst viel Sonne startet das erste Herbstwochenende in Berlin und Brandenburg. Dann ziehen Wolken auf, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Potsdam mitteilte. Nachdem sich der Nebel aufgelöst hat, zeige sich der Himmel am Freitag meist wolkenlos. Die Temperaturen steigen auf 17 bis 19 Grad Celsius. Der Samstag und Sonntag werden hingegen bei 16 bis 18 Grad stark bewölkt, es bleibt meist trocken. Dennoch kann es am Samstag stellenweise leicht regnen und auch am Sonntag sind der Vorhersage zufolge schwache Schauer nicht ausgeschlossen.


Werbung