-

Eröffnung der Neuköllner Maientage!

Eröffnung der Neuköllner Maientage! Foto: Christophe Gateau/dpa

Nach zwei Jahren Pause wegen der Corona-Pandemie starten an diesem Freitag wieder die Neuköllner Maientage im Volkspark Hasenheide - ohne Masken- und Testpflicht. «Wir gehen davon aus, dass der Zuspruch nicht geringer als bei den letzten «Neuköllner Maientagen» in 2019 sein wird», sagt Bernd Schwintowski, Sprecher der Neuköllner Maientage. Allein am 1. Mai hätten damals mehr als 60.000 Besucher das Volksfest besucht.

«Insgesamt dürften also deutlich mehr als 100.000 Besucher in die Hasenheide kommen, da bei wesentlich kleineren Volksfesten der vergangenen Wochen festgestellt wurde, dass die Bevölkerung einen großen Nachholbedarf hat», so Schwintowski. Seit Anfang April seien die Schausteller bei Veranstaltungen - und selbst bei schlechtem Wetter seien diese gut besucht.

Bis 22. Mai gibt es auf den Bühnen in der Hasenheide von mittwochs bis sonntags regelmäßig Auftritte von Künstlern und jeden Samstagabend ein Feuerwerk. Auch ein spezieller Solidaritätstag für ukrainische Familien mit ihren Kindern ist geplant. Sie sollen Bahnen und Karussells kostenlos nutzen können. Rund 100 Schausteller werden erwartet, auch zahlreiche Imbissbuden wird es geben.

Die Schausteller sind zuversichtlich, dass im Sommer wie gewohnt kleine und große Feste stattfinden können. Weitere große Volksfeste, die danach in Berlin starten, sind beispielsweise die Steglitzer Woche (26. Mai bis 12. Juni) oder der Berliner Volksfestsommer (17. Juni bis 31. Juli).


Klicke auf das Banner!