-

Enie van de Meiklokjes backt mit 200 Teilnehmer:innen Tartelettes im Livestream

Enie van de Meiklokjes backt mit 200 Teilnehmer:innen Tartelettes im Livestream. Foto: Realtainment GmbH
Dieser Beitrag hat Top-Bewertungen erhalten:
Unternehmens-Nachrichten: -

Der Laptop ist aufgeklappt, die Backutensilien stehen griffbereit und 200 Hobbybäcker:innen aus ganz Deutschland schalten sich per Videokonferenz zu Enie van de Meiklokjes. Gemeinsam mit dem Unternehmen BakeNight organisiert die Moderatorin einen exklusiven Online-Backkurs. BakeNight ist ein Anbieter für Backkurse, bei denen Menschen unter Anleitung von Meisterbäcker:innen und Konditor:innen lernen, ohne Vorkenntnisse Torten, Brote oder beispielsweise auch Macarons zu backen. Über 60 verschiedene Kurse stehen auf der Website des Berliner Startups zur Auswahl.

Seit Beginn der Pandemie finden die BakeNights online statt. Das Unternehmen nimmt das 1-jährige Jubiläum seiner digitalen Formate zum Anlass und lädt 200 Menschen zu einem digitalen Workshop mit Backikone Enie van de Meiklokjes ein. In einem 2-stündigen Livestream führt die Moderatorin Schritt für Schritt durch die Zubereitung eines ihrer Lieblingsrezepte: Feinste „Birnentartelettes Helene“ stehen auf dem Programm. Wer live zugeschaltet ist, backt aus der eigenen Küche und folgt den Tipps und Tricks der prominenten Workshopleiterin. Eine willkommene Auszeit während der Pandemie, findet auch Teilnehmerin Wiebke (34) aus Berlin: „Ich bin im Homeoffice, man hat wenig Kontakt zu anderen und es fehlt an Alternativbeschäftigungen. Online mit anderen zusammenzukommen und zu backen, fühlt sich wie ein Stück Normalität an“.

Während Teilnehmer:innen Mürbeteig zubereiten, Birnen fein schneiden und Vanillecreme kochen, gibt Enie van de Meiklokjes Fans exklusive Einblicke in ihre Liebe für die Backkunst. Ihr absolutes Lieblingsgebäck? „Alles, was saisonal ist – Tartes und Quiches, hierfür verwende ich immer tolles, saisonales Obst und Gemüse“. Was bis dato ihr größtes Missgeschick beim Backen war? „Mal nicht auf die Optik zu achten – wenn das Gebäck nich hübsch aussieht, aber schmeckt, einfach sagen, dass das so aussehen soll“.

Und auf die Frage, wie man im Job viel Gebäck probieren, gleichzeitig aber weiter so fit aussehen kann?
Das beantwortet der Promi schlicht und einfach mit: „Genuss geht immer über Kalorien – aber immer nur von allem ein bisschen probieren.“

Leonie Seitz, Mitgründerin von BakeNight, über die Aktion: „200 Menschen, die sich nicht kennen und gemeinsam digital backen – das zeigt, wie groß das Bedürfnis nach kreativen Beschäftigungen inmitten unseres so monoton gewordenen Alltags ist. Dass wir seit Beginn der Pandemie tausende Menschen digital zum Backen bringen konnten, ist für uns ein großer
Erfolg“. Und was rät Enie, um den Lockdown bestmöglich zu überbrücken? „Backen – ich finde es toll, wie viele Menschen sich in diesen Zeiten mit dieser besonderen Aktivität beschäftigen“.

Quelle: Realtainment GmbH

Ina Runge
26.04.2021 09:14:24
Gefällt mir
Susanne Kabelbaum aus Schwedt
26.04.2021 10:57:32
Der Bericht mit Enie van de Meiklokjes gefällt mir gut!
Alice Kerner
26.04.2021 19:29:49
Guter Artikel in Zeiten von Corona!
Ihr Kommentar! Finden Sie diesen Beitrag oder das Produkt interessant?
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt? Wir freuen uns auf Ihre Meinung mit Sternebewertung!
Ihr Vor-und Nachname*
E-Mail (wird nicht veröffentlicht!)*
Ihre Sternebewertung*
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt des Unternehmens?*
Datenschutz*

Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass mein Kommentar (ohne Mailanschrift) veröffentlicht wird. Mir ist bekannt, dass aus technischen Gründen meine Mailanschrift erforderlich ist und nur hierfür gespeichert wird. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung