Ein Schwerverletzter nach mutmaßlicher Messerstecherei

Ein Schwerverletzter nach mutmaßlicher Messerstecherei. Symbolfoto von

Bei einer mutmaßlichen Messerstecherei in Brandenburg an der Havel ist ein Mann schwer verletzt worden. Zwei Männer waren am frühen Morgen auf dem Marienberg vermutlich in Streit geraten, wie die Polizei am Montag berichtete. Ein Mann erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er notoperiert werden musste. Er schwebte laut Polizei möglicherweise in Lebensgefahr. Der andere Mann wurde ebenfalls verletzt. Die Hintergründe der Tat waren zunächst noch unklar. Der Marienberg, ein Park, ist ein Ausflugsziel in Brandenburg an der Havel.


Werbung
Werbung
Werbung