Dürr hält Klimaziele nur mit Verbrenner für erreichbar

Dürr hält Klimaziele nur mit Verbrenner für erreichbar
FDP-Fraktionschef Christian Dürr hält es auch für ein Gebot des Klimaschutzes, am Verbrennungsmotor festzuhalten. "Nur mit CO2-neutralen Kraftstoffen im Verbrenner werden wir unsere Klimaziele erreichen", sagte Dürr den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Zudem würde ein Verbrenner-Verbot "zum Verlust unzähliger Jobs führen". Dürr bekräftigte: "Wir wollen, dass Verbrenner, die mit klimaneutralen Kraftstoffen laufen, auch nach 2035 zugelassen werden."
Der Union sprach Dürr die Glaubwürdigkeit in dieser Frage ab. "Das Verbrenner-Aus hat EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen zu verantworten", sagte er. Der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz mache sich "unglaubwürdig, wenn er zwei Wochen vor der Europawahl eine Politik zurückdrehen will, die seine Partei über Jahre vorangetrieben hat". Gleiches gelte für CSU-Chef Markus Söder. Nach Plänen der EU soll es ab 2035 verboten sein, Neuwagen mit Benzin- oder Dieselmotor zu verkaufen.

Werbung
Werbung
Werbung