-

Drehbuchautor Sebastian Pink startet Petition für Kinos und Theater!

Drehbuchautor Sebastian Pink startet Petition für Kinos und Theater! Foto: Pink
Stars und Events: -

Seit mehr als einem Jahr beschäftigt uns nun schon die Corona-Pandemie. Und eine Branche leidet seitdem mitunter am meisten darunter: Die Film und Theater Branche. Schauspieler, Filmemacher, Künstler: Sie alle haben durch die Coronavirus-Pandemie Aufträge verloren, seit so gut wie alle öffentlichen Veranstaltungen abgesagt und persönliche Kontakte eingeschränkt sind. Drehbuchautor Sebastian Pink kann das alles nicht mehr mit ansehen und hat nun eine Petition gestartet, in der er fordert, dass die Kinos und Theater wieder öffnen sollen. "Künstler erhalten in der Corona-Krise keine Unterstützung, weil sie nicht Systemrelevant sind. Ist das euer Ernst?

Ohne Künstler gibt es keine Filme, keine Serien, kein Theater, keine Konzerte. Sie sind für eure Unterhaltung da und jetzt werden sie fallen gelassen. Die Kinos und Theater sind leer, aber die Busse und Flugzeuge sind voll. Wollt ihr uns für dumm verkaufen? Diejenigen, die ein gutes Hygienekonzept hatten, werden einfach so geschlossen? Für so lange Zeit schon? Das ist eine Unverschämtheit, denn Bildung und Kultur ist systemrelevant" so Sebastian Pink zum Berliner Sonntagsblatt. Der Autor fordert dazu auf, sich gemeinsam für die Film und Theater Branche stark zu machen.

"Überlegt mal, es würde keine Filme und Serien mehr geben. Keine Kinos. Kein Theater. Wollt ihr diese Branche wirklich kaputt machen? Liebe Regierung: Auch ihr schaut euch doch Filme an und geht ins Theater. Wollt ihr am Aussterben dieser Branche wirklich schuld sein? Es gab hervorragende Hygienekonzepte, die umsetzbar waren. Man sollte lieber mal auf die Busse und Flugzeuge schauen, die überfüllt sind. Von dort kommt die Gefahr sich anzustecken eher als vom Kino" erzählt Sebastian Pink weiter. Auch der Autor bekommt die Corona-Krise zu spüren, denn es stehen einige Projekte an, die durch die Krise nicht vorangehen, wie sie eigentlich sollen. "Es wird immer von Kulturförderung geredet, aber es passiert irgendwie nichts" so der Autor. Aus diesem Grund hat er jetzt eine Petition gestartet, in der Hoffnung, dass diese von vielen Menschen unterschrieben wird und vielleicht endlich mal was passiert.

Der Link zur Petition lautet:  https://www.openpetition.de/petition/online/sofortige-oeffnung-von-kinos-und-theater