-

Drehbuchautor Sebastian Pink bekommt Unterstützung fürs Film Sponsoring!

Drehbuchautor Sebastian Pink bekommt Unterstützung fürs Film Sponsoring! Foto: Foto: Kevin Schädel

Berlin, 01.08.2021-. Seit Mitte Juli hat Drehbuchautor Sebastian Pink Unterstützung beim Film Sponsoring. Eine Agentur aus München, die auf das Thema spezialisiert ist, unterstützt den Autor bei seinem Vorhaben. Die Agentur wird Pink beim Sponsoring für das Projekt "Meine letzte Woche mit Dad" unterstützen. "Ich musste der Agentur alle Informationen über das Projekt mitteilen, die es bereits gibt.+ Jetzt werden Präsentationsmappen für potenzielle Sponsoren erstellt und dann hoffen wir das genug Interesse besteht. Dieses Projekt ist mein Herzensprojekt und es wäre schön, wenn dieses es endlich schaffen würde, produziert zu werden" so Sebastian Pink zum Berliner Sonntagsblatt. Meine letzte Woche mit Dad war das erste Buch des Autors und ist auch bis heute das beliebteste geblieben.

In der Geschichte geht es um den Polizisten Tom Gruber, der seinen entführten Sohn Paul befreien will und dabei erschossen wird. Tom kehrt daraufhin als Geist auf die Erde zurück, um 7 letzte Tage mit seinem Sohn zu verbringen, bevor sie für immer Abschied nehmen müssen voneinander. Doch dann nimmt das Schicksal eine dramatische Wendung. Klingt doch nach einer wirklich sehr traurigen Geschichte. Auch bekannte TV-Gesichter sollen bereits ihre Zusage für das Projekt getätigt haben. "Es wird ein wirklich sehr dramatischer Film werden, bei dem kein Auge trocken bleiben wird. Und mithilfe der Agentur, wird hoffentlich das noch fehlende Geld hereinkommen, um das Projekt finanzieren zu können. Der Vertrag mit der Agentur läuft bis nächstes Jahr Juli. Bis dahin werden wir schlauer sein" erzählt Sebastian Pink weiter.

Wer neugierig auf die Geschichte geworden ist, kann sich diese bei Amazon bestellen und lesen, klicke hier:


WERBUNG! Firmenseiten und Angebote von Unternehmen!