-

Dickste Buche in Brandenburg gesucht

Dickste Buche in Brandenburg gesucht. Symbolfoto: Matthias Bein/dpa

Förster und Waldschützer suchen nach der dicksten Buche Brandenburgs. Unter dem Motto «Buchen sollst du suchen» rufen der Landesverband der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und der Landesbetrieb Forst Brandenburg zur großen Spitzenbaumaktion auf, wie das Ministerium für Landwirtschaft am Freitag mitteilte. Gemessen werden soll in 1,30 Meter Höhe über dem Boden.

Die Aktion soll zum Tag des Baumes am 25. April starten. Bis Ende Juni könne man sich dann mit Vorschlägen melden. Die Siegerbuche und ihre Entdecker sollen im Spätsommer offiziell präsentiert werden.

Buchen sind den Angaben zufolge die zweithäufigste Laubbaumart in Brandenburg. Sie gelten demnach als gefährdet und wurden durch mehrere trockene Sommer teils stark beschädigt. Im Jahr 2022 ist die Buche in Brandenburg Baum des Jahres.


Werbung