-

Der neue Astra Sports Tourer feiert am 15. Oktober Händlerpremiere

Der neue Astra Sports Tourer feiert am 15. Oktober Händlerpremiere. Foto: Opel

Rüsselsheim.  „Spricht für sich“ – mit diesem aussagekräftigen Slogan fuhr vor wenigen Monaten der neue Opel Astra im Handel vor. Jetzt ist die Kombivariante des Kompaktklasse-Bestsellers an der Reihe: Am Samstag, 15. Oktober, feiert der neue Opel Astra Sports Tourer Händlerpremiere – ebenso selbstbewusst mit mutigem, klarem Design, Top-Technologien an Bord, als Plug-in-Hybrid erstmals elektrifiziert und vor allem mit viel flexiblem Platz. Das alles macht den neuen Astra Sports Tourer für die Leser der Fachzeitschrift AUTO Straßenverkehr (Ausgabe 20/2022) zum „FAMILIENAUTO des Jahres 2022“1 – da passt sein erster Auftritt vor den Kunden zum „Opel Oktober Familienfest“ perfekt!

„Opel ist eine Marke für die ganze Familie. Wir bauen Autos, die mit ihrem Design Emotionen wecken, innovative Technologien für alle verfügbar machen und dabei mit ihrem Praxisnutzen begeistern. Für all das steht unser neuer Astra Sports Tourer. Er hat das Publikum schon vorab so begeistert, dass er bereits zum ‚FAMILIENAUTO des Jahres‘ gewählt wurde. Beim ‚Opel Oktober Familienfest‘ haben nun alle Besucher die Gelegenheit, unseren neuen Kompaktklasse-Kombi zum ersten Mal selbst zu erleben“, sagt Opel Deutschland-Chef Andreas Marx.

Vor Ort halten die Opel-Händler nicht nur den Kombi-Newcomer mit all seinen Qualitäten für die Besucher bereit, sondern auch ein abwechslungsreiches Oktober-Festtagsprogramm. So können die Eltern den neuen Astra Sports Tourer im Autohaus oder bei einer Probefahrt ausgiebig testen, und der Nachwuchs ist in der Hüpfburg, mit Malen oder kurzweiligen Spielen beschäftigt. Mit Brezel, Weißwurst und weiteren lukullischen Genüssen wird der Appetit beim „Opel Oktober Familienfest“ zusätzlich gestillt.

Begleitet wird das Event von einer crossmedialen, reichweitenstarken Einführungskampagne. Mit dem Motto „Der neue (Plug-in-Hybrid) Opel Astra Sports Tourer spricht für sich“ führt der Kompaktklasse-Kombi die Astra-Kampagne fort – und bringt in TV- und Radio-Spots sowie online und in Print-Anzeigen auf den Punkt, wie er die Menschen begeistert: klar, zukunftsweisend und in jeder Variante rundum alltagstauglich mit bis zu 1.553 Liter Ladevolumen beim Plug-in-Hybrid und 1.634 Liter bei den Verbrenner-Varianten.

Sprechen für sich: Intelli-Lux LED® Pixel Licht, Pure Panel. Aktiv-Sitze und Co.

Ob als elektrifizierter, lokal emissionsfreier Plug-in-Hybrid mit 133 kW/180 PS Systemleistung und einem hohen maximalen Drehmoment von 360 Newtonmeter (Energieverbrauch gemäß WLTP2: 1,1‑1,0 l/100 km, CO2-Emission 25‑23 g/km; jeweils kombiniert) oder mit hocheffizientem Verbrenner – der neue Astra Sports Tourer ist ein Alltagsheld mit Style-Faktor, ein echtes Design-Statement: dynamischer als jemals zuvor, mit klarer, aufregender Linienführung und dem neuen Markengesicht, dem Opel Vizor. Dieser integriert nahtlos Technologien wie die Frontkamera und die adaptiven Intelli-Lux LED® Pixel Scheinwerfer. Das auf Wunsch erhältliche blendfreie Lichtsystem mit insgesamt 168 einzeln ansteuerbaren LED-Elementen ist nurein Beispiel dafür, wie der neue Astra Sports Tourer hochmoderne Technologien für das Segment der kompakten Kombis verfügbar und bezahlbar macht.

Im Innenraum blicken Fahrer und Passagiere auf das volldigitale und intuitiv bedienbare Pure Panel-Cockpit mit serienmäßig zwei 10-Zoll-Displays – eine Mensch-Maschine-Schnittstelle der jüngsten Generation. Unterstützt wird der Fahrer von State-of-the-Art-Assistenzsystemen vom Intelli-HUD (Head-up-Display) bis zum Intelli-Drive-System. Dazu zählen der Frontkollisionswarner mit automatischer Gefahrenbremsung genauso wie Fußgänger- und Müdigkeitserkennung, aktiver Spurhalte- und automatischer Geschwindigkeits-Assistent plus Toter-Winkel- und Querverkehrswarner.

Volle Reisetauglichkeit für die ganze Familie garantiert der neue Astra Sports Tourer mit seinem Ladeabteil: Schon mit aufgestellten Rücksitzen bietet der Kofferraum des Newcomers knapp 600 Liter Ladevolumen – bei umgeklappten Sitzen wächst das Fassungsvermögen auf bis zu 1.634 Liter. Platz gibt’s auch im Plug-in-Hybrid mit im Unterboden verbauten Lithium-Ionen-Batterien reichlich: Der elektrifizierte Astra Sports Tourer fasst so im Heckabteil immer noch 516 bis 1.553 Liter. Die serienmäßig im Verhältnis 40:20:40 umklappbaren Rücksitze ermöglichen zusammen mit dem Kofferraumboden eine vollkommen ebene Ladefläche. Und vorne machen es sich Fahrer und Beifahrer auf den optional erhältlichen AGR-zertifizierten, ergonomischen Aktiv-Sitzen bequem – da ist die entspannte Fahrt gesichert.