Das Wetter am Samstag in Berlin-Brandenburg

Das Wetter am Samstag in Berlin-Brandenburg. Foto von Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Der Samstag bringt Wolken und immer wieder Schauer nach Berlin und Brandenburg. Der Tag beginnt bewölkt, am Vormittag zieht schauerartiger Regen durch die Länder, wie der Deutsche Wetterdienst am Samstag mitteilte. Danach lockert es von Westen nach Osten nach und nach auf, trotzdem fallen weiterhin einzelne Schauer. Im Norden von Brandenburg bilden sich örtlich Gewitter aus, lokal wehen dazu stürmische Böen oder Sturmböen. Abends beruhigt sich das Wetter. Die Temperaturen erreichen 20 bis 23 Grad.

Bewölkt aber trocken geht es in der Nacht zum Sonntag weiter, die Tiefstwerte liegen bei 11 bis 7 Grad. Der Sonntag startet mit Sonne und Wolken, nachmittags fallen einzelne Schauer. Im Bereich der Prignitz kann es den Meteorologen zufolge zu kurzen Gewittern kommen. Die Temperaturen steigen auf maximal 21 bis 25 Grad.

In der Nacht zum Montag fällt kein Regen, die Temperaturen sinken auf 13 bis 10 Grad. Am Montag kann es trotz Temperaturen von 23 bis 27 Grad ungemütlich werden: Zeitweise fallen Schauer und es gewittert vereinzelt, lokal kommen Starkregen und kleinkörniger Hagel dazu.


Werbung
Werbung
Werbung