-

Das „LernZuhause“ für Kinder ab Klassenstufe 5 - Nordsee-Internat

Nordsee-Internat: Das „LernZuhause“ für Kinder ab Klassenstufe 5. Foto: Nordsee-Internat St. Peter-Ording

Das familiäre Nordsee-Internat in Sankt Peter-Ording bietet Kindern ab der 5. Klassenstufe hervorragende Lernmöglichkeiten mit Abschlüssen in allen Schulformen. Keine Viertelstunde vom Nordseestrand entfernt, genießen die Kinder und Jugendlichen des Internats ein Konzept aus „Lernen und Leben lernen“ und „LernZuhause“. Das heißt, es gibt, im Gegensatz zu anderen Umsetzungsmöglichkeiten, im Nordsee-Internat eine bewusste Eigenständigkeit von Schule und Internat.

Mit diesem bewährten Internatskonzept kann ein besonders vertrauensvolles, aber auch unabhängiges Verhältnis zwischen Pädagog*innen und Internatsschüler*innen entstehen. Denn Schule und Wohnen sind, ähnlich wie in einem Alltag ohne Internat, getrennte Bereiche. Dabei gehen „Lernen lernen“ und „Leben lernen“ Hand in Hand.

In der Schule steht die Wissensvermittlung in kleinen Klassen im Vordergrund mit dem Ziel, den gewünschten Abschluss zu erreichen: Abitur, Hochschulreife, mittlerer Schulabschluss (MSA) oder einfacher Schulabschluss (ESA). Dabei ist das Konzept der Nordseeschule etwas Besonderes, denn es ermöglicht Schüler*innen einen reibungslosen Übergang zwischen der Gemeinschaftsschule und dem Gymnasium unter Leitung nur eines Schulleiters. Dies hat viele Vorteile. So ist es z.B. möglich, nach dem erreichten ESA auch den MSA oder das Abitur zu machen. 

Dabei lernen die Internatsschüler*innen gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen aus der Umgebung. Nachmittags vertiefen dann die Pädagog*innen des Internats den Unterrichtsstoff und unterstützen bei den Hausaufgaben. Das Konzept des Nordsee-Internats und der Schulausbildung ist nachweislich erfolgreich. 

Den angestrebten Abschluss erreichen 98 Prozent der Internatsschüler*innen und jede*r Dritte wechselt in die nächsthöhere Schulform. 

Die Jugendlichen haben im ganzheitlich ausgerichteten Gymnasium in Sankt Peter-Ording neun Jahre Regelzeit, ihren Abschluss zu schaffen (G9 Gymnasium). Im Jahr 2013 wurde die Nordseeschule zur LRS-freundlichsten Schule Deutschlands gekürt. 

Die Schüler*innen erhalten bedarfsgerechten, individuellen und schulbegleitenden Förderunterricht im Rahmen der verpflichtenden Lernzeit am Nachmittag. Im Internatsleben an der Nordsee steht das „Leben lernen“ im Fokus. Aktuell leben 107 Schüler*innen in vier Internatshäusern, die rund um die Uhr betreut werden. Das Leben im Internat ist durch gemeinsame Projekte und diverse Freizeitaktivitäten, aber auch normale Alltagsfragen geprägt. So wachsen im Nordsee-Internat starke Persönlichkeiten heran, die reflektiert und offen in die Welt treten. 

Das traumhaft gelegene Nordsee-Internat ist nur 15 Minuten vom Strand entfernt. Es bietet die Möglichkeit außergewöhnlicher Freizeitaktivitäten, wie Strandsegeln, Kitebuggy-Fahren, Kitesurfen oder Strandausritte. Auf dem Campusgelände werden zudem Beachvolleyball, Tennis oder Mini-Golf angeboten.

Durch geregelte Abläufe im Alltag, wie beispielsweise feste Essenszeiten, ist das Nordsee-Internat Sankt Peter-Ording besonders für Kinder und Jugendliche mit Diabetes Typ 1 empfohlen. Die klare Struktur hilft den Kindern und Jugendlichen mit dieser chronischen Erkrankung besser umzugehen. In diesem Zusammenhang sind die Bewegungs- und Sportmöglichkeiten hilfreich.

Die Jugendlichen erzielen durch professionelle Betreuung des Diabetes-Teams des Nordsee-Internats in Sankt Peter-Ording eine deutliche gesundheitliche Verbesserung. Viele Kinder und Jugendliche erreichen eine bessere Bewertung in der Schule und eine optimierte Lebensqualität im Rahmen einer starken Internatsgemeinschaft. Oftmals steigert das Leben im Internat auch die Quality-Time mit der Familie. 

Weitere Informationen finden Sie hier:  

Original Content vom Nordsee-Internat, übermittelt durch DIMA.CONCEPT