-

CDU Bundestagsabgeordneter Dr. Günter Krings bei Haaß Sanitär-Heizung zu Gast!

CDU Bundestagsabgeordneter Dr. Günter Krings bei Haaß Sanitär-Heizung zu Gast! Foto v.l.: Georg Haaß, Kathrin de Blois, Dr. Günter Krings. Foto:Rechte by Haaß GmbH & Co. KG
Dieser Beitrag hat Top-Bewertungen erhalten:

Georg Haaß, Gründer und Mitglied der Geschäftsführung des Familienunternehmens Haaß Sanitär-Heizung, diskutierte mit dem Bundestagsabgeordneten und Vorsitzendem der CDU-Landesgruppe Nordrhein-Westfalen, Dr. Günter Krings, CDU-Kandidat für den Wahlkreis 109 Mönchengladbach bei der Bundestagswahl im Herbst. Themen des kritisch-konstruktiven Dialogs: Corona-Politik, Ausbau der digitalen Infrastruktur, ausufernde Bürokratie sowie Perspektiven für Handwerksbetriebe nach der Pandemie. Im Gespräch mit Dr. Günter Krings (MdB), der zudem als parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium des Innern tätig ist, kritisierte Georg Haaß ausdrücklich die Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung der Pandemie. Von Beginn an habe es keine einheitlichen Regelungen gegeben, die bisherige Impfstrategie sei höchst suboptimal, der Lockdown spalte die Gesellschaft, und die Auszahlung finanzieller Hilfen scheitere oft an zu hohen bürokratischen Hürden.

Außerdem seien die Belastungen durch Corona ziemlich ungerecht verteilt: "Dass Unternehmen die Kosten zur Umsetzung der vorgeschriebenen Hygienekonzepte allein tragen müssten, ist für mich nicht nachzuvollziehen", so Haaß. Er bemängelte auch, dass es keine Entschädigung für Auszubildende in Quarantäne gäbe. Einig waren sich beide Gesprächspartner über die Bedeutung des Handwerks für den Wirtschaftsstandort NRW. Ziel sei es, noch mehr junge Menschen für den Handwerksberuf zu begeistern. Um auch in Zukunft attraktive Ausbildungsplätze anbieten zu können, müssten Betriebe alle Möglichkeiten der Digitalisierung konsequent nutzen. Dafür sei die Firma Haaß ein leuchtendes Beispiel, betonte Dr. Günter Krings.

Abschließend erläuterte Georg Haaß seinem Gast noch, vor welchen Herausforderungen viele Familienunternehmer bei der Suche nach einem geeigneten Nachfolger stehen. Immer weniger Nachwuchskräfte seien bereit, unternehmerische Verantwortung zu übernehmen. Ein Grund sei das zu Unrecht in Verruf geratene Image des Unternehmers in Deutschland. Dabei habe gerade das Handwerk goldenen Boden und biete ungeahnte Möglichkeiten - auch im Bereich Kreativität.

Das Unternehmen „Haaß - Sanitär und Heizung“ wurde 1987 von Georg Haaß in Mönchengladbach-Rheydt gegründet. Die Firma beschäftigt heute über 50 Mitarbeiter und bietet ihren Kunden einen umfassenden Service im Bereich Sanitär, Heizung und Klimatechnik inklusive Notdienst. Bernd Haaß, Installateur- und Heizungsbauermeister, verantwortet die technische Geschäftsführung. Kathrin de Blois (geb. Haaß), die in London Wirtschaftswissenschaften studiert hat, führt die kaufmännische Geschäftsleitung des Unternehmens.

Eine Firmen Information von Haaß Sanitär-Heizung

Gerd Vorberg aus München
25.05.2021 14:14:35
Politiker, die sich für das Handwerk interessieren, finde ich gut. Schön wäre es gewesen, wenn im Artikel ein Hinweis zum Sitz des Unternehmens vorhanden gewesen wäre.
Jürgen Krause
25.05.2021 16:07:26
Wir Unternehmer bleiben bei der Krise auf unseren Kosten sitzen. Gut, dass zumindest auch mal Politker zu einem wirklichen Dialog in Betriebe kommen.
Günther Broich
25.05.2021 16:10:35
Wir wohnen auch am Niederrhein und sind auf der Suche nach einem zuverlässigem Sanitärunternehmen. Ist das die richrige Firma, hier war leider kein Hinweis? https://www.haas-heizung.de
Firma Haaß
26.05.2021 13:12:30
Hallo, wir freuen uns über das tolle Feedback, vielen Dank! Wir sind zu finden unter: www.haass-haustechnik.de
Paula Inhoff
26.05.2021 16:25:56
Nur zur Info, der Link im Kommentar funktioniert leider nicht.
Rainer Klenze Potsdam
26.05.2021 21:54:52
Gratuliere zu Besuch der Politik!
Otto Stahn
22.08.2021 11:18:19
Gefällt mir, schade das man das Unternehmen nur sehr aufwendig in Google finden kann
Ihr Kommentar! Finden Sie diesen Beitrag oder das Produkt interessant?
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt? Wir freuen uns auf Ihre Meinung mit Sternebewertung!
Ihr Vor-und Nachname*
E-Mail (wird nicht veröffentlicht!)*
Ihre Sternebewertung*
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt des Unternehmens?*
Datenschutz*

Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass mein Kommentar (ohne Mailanschrift) veröffentlicht wird. Mir ist bekannt, dass aus technischen Gründen meine Mailanschrift erforderlich ist und nur hierfür gespeichert wird. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung


WERBUNG! Firmenseiten und Angebote von Unternehmen!