-

CANSOUL Ventures: Erstes Hanf Crowdinvesting geht an den Start!

Geschäftsführer Daniel Stehr. Foto: CANSOUL Ventures
Handel und Produkte: -

Für CANSOUL ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, die Unternehmensschwerpunkte: Hanf-Finanz & Hanf-Digital zu forcieren. „Wir sind davon überzeugt, dass Hanf einer der entscheidenden Bio-Rohstoffe der Zukunft sein wird, da er diverse Antworten auf Weltkrisen hat und sich die globale Legalisierungswelle weiter fortsetzt!“ erläutert Daniel Stehr aus Hamburg, Gründer und Geschäftsführer des ersten lizenzierten Hanf Aktienfonds Europas: CANSOUL Fonds – Hanf Aktien Global (WKN: A2N84J) Schon Anfang 2016 hat sich CANSOUL verpflichtet, den Hanf weiter zu rekultivieren und zu etablieren. „Dieses setzen wir bereits sehr erfolgreich um, indem wir auf Veranstaltungen und durch Publikationen unser Wissen – um die vielfältigen Anwendungsbereiche des Bio-Rohstoffs Hanf – erweitern, transferieren und den Marktzugang für Investoren öffnen.“

Mit der Finanzierung (750 k €, 5% Zinsen p. a. und 42.0 Monaten Laufzeit, endfällig) https://crowdinvest.cansoul.de aus dem Crowdinvesting, werden die bestehenden Geschäftsmodelle von CANSOUL weiter professionalisiert, ein digitales Branchenportal aufgebaut und eine bankenunabhängige Finanzierungsplattform (Crowdinvesting) für das deutsche Hanfgewerbe bereitgestellt. So sollen möglichst viele Menschen über die Vorzüge der Hanfpflanze aufgeklärt und das nationale Hanfgewerbe finanziell gestärkt werden. Die notwendige Genehmigung der BaFin liegt bereits vor und eine renommierte Webagentur sowie hochqualifiziertes Personal, stehen ebenso in den Startlöchern. Weitere Informationen: www.cansoul.de und https://crowdinvest.cansoul.de  Beachten Sie bitte die nachstehenden rechtlichen Verbraucherinformationen! Eine Firmen-Pressemitteilung von: CANSOUL Ventures UG (haftungsbeschränkt)
Friedensallee 38 in 22765 Hamburg. Telefon: +49 40 6077549-0

 

Gesetzliche Hinweisangaben

Bei diesem Dokument handelt es sich um eine Kundeninformation („KI“) im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes, die „KI“ richtet sich an natürliche und juristische Personen mit gewöhnlichem Aufenthalt bzw. Sitz in Deutschland und wird ausschließlich zu Informationszwecken eingesetzt.  Diese „KI“ kann eine individuelle anlage- und anlegergerechte Beratung nicht ersetzen und begründet weder einen Vertrag noch irgendeine anderweitige Verpflichtung oder stellt ein irgendwie geartetes Vertragsangebot dar. Ferner stellen die Inhalte weder eine Anlageberatung, eine individuelle Anlageempfehlung, eine Einladung zur Zeichnung von Wertpapieren oder eine Willenserklärung oder Aufforderung zum Vertragsschluss über ein Geschäft in Finanzinstrumenten dar. Auch wurde Sie nicht mit der Absicht verfasst, einen rechtlichen oder steuerlichen Rat zu geben. Die steuerliche Behandlung von Transaktionen ist von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Kunden abhängig und evtl. künftigen Änderungen unterworfen. Die individuellen Verhältnisse des Empfängers (u.a. die wirtschaftliche und finanzielle Situation) wurden im Rahmen der Erstellung der „KI“ nicht berücksichtigt. Eine Anlage in erwähnte Finanzinstrumente/Anlagestrategie/Finanzdienstleistung beinhaltet gewisse produktspezifische Risiken – z.B.  Markt- oder Branchenrisiken, das Währungs-, Ausfall-, Liquiditäts-, Zins- und Bonitätsrisiko – und ist nicht für alle Anleger geeignet. Daher sollten mögliche Interessenten eine Investitionsentscheidung erst nach einem ausführlichen Anlageberatungsgespräch durch einen registrierten Anlageberater und nach Konsultation aller zur Verfügung stehenden Informationsquellen treffen. Zur weiteren Information finden Sie hier die „Wesentlichen Anlegerinformationen“ und das Wertpapierprospekt: https://www.ifm.li/FundPublikationen.aspx?nid=8207&groupnr=8207&lang=de&id=378504 Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Wertentwicklungen. Empfehlungen und Prognosen stellen unverbindliche Werturteile über zukünftiges Geschehen dar, sie können sich daher bzgl. der zukünftigen Entwicklung eines Produkts als unzutreffend erweisen. Die aufgeführten Informationen beziehen sich ausschließlich auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser „KI“, eine Garantie für die Aktualität und fortgeltende Richtigkeit kann nicht übernommen werden.  Der vorstehende Inhalt gibt ausschließlich die Meinungen des Verfassers wieder, eine Änderung dieser Meinung ist jederzeit möglich, ohne dass es publiziert wird. Die vorliegende „KI“ ist urheberrechtlich geschützt, jede Vervielfältigung und die gewerbliche Verwendung sind nicht gestattet. Datum: 02.08.2019 Herausgeber: Daniel Stehr, CANSOUL Finance UG (haftungsbeschränkt), Friedensallee 38, 22765 Hamburg handelnd als vertraglich gebundener Vermittler (§ 2 Abs. 10 KWG) im Auftrag, im Namen, für Rechnung und unter der Haftung des verantwortlichen Haftungsträgers BN & Partners Capital AG, Steinstraße 33, 50374 Erftstadt. Die BN & Partners Capital AG besitzt für die die Erbringung der Anlageberatung gemäß § 1 Abs. 1a Nr. 1a KWG und der Anlagevermittlung gemäß § 1 Abs. 1a Nr. 1 KWG eine entsprechende Erlaubnis der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gemäß § 32 KWG.
 

Zurück zur Liste