-

Brand in ehemaligem Kinderkrankenhaus in Berlin-Weißensee

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) - In der Nacht zu Donnerstag hat in Berlin-Weißensee ein ehemaliges Kinderkrankenhaus gebrannt. Über 200 Quadratmeter des Dachstuhls des leerstehenden Gebäudes standen im Bezirk Pankow in Flammen, teilte die Feuerwehr am Donnerstagmorgen mit. Infolgedessen seien Teile des Dachstuhls eingestürzt. Das Feuer sei gegen Mitternacht entdeckt und zwei Stunden später gelöscht worden. Dabei sei niemand verletzt worden. Den Angaben zufolge ermittelt die Kriminalpolizei unter anderem wegen des Verdachts der Brandstiftung. In der Facebook Gruppe „Berlin - Meine Stadt“ findet man weitere interessante Informationen“  Klicke hier: