Brand im 18. Stockwerk: 66-Jährige muss reanimiert werden

Brand im 18. Stockwerk 66-Jährige muss reanimiert werden. Symbolfoto von pixabay

Eine 66-Jährige musste nach einem Brand in einem Hochhaus in Berlin-Lichtenberg reanimiert werden. Am Freitagabend sei der Brand in der Küche einer Wohnung im 18. Stockwerk ausgebrochen, teilte ein Sprecher der Feuerwehr am Samstagmorgen mit. Den Angaben zufolge dauerte es aufgrund einer defekten Steigleitung - einer Leitung, die Wasser, Gas und Strom transportieren kann - lange, bis der Brand gelöscht war. Die Feuerwehr musste zunächst die Schläuche eigenhändig bis in das 18. Stockwerk verlegen. Es wurde nur die betroffene Wohnung in der Franz-Jacob-Straße evakuiert. Die 66 Jahre alte Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr war für zwei Stunden mit 42 Kräften im Einsatz.