-

Bisotherm baut 13 Einfamilienhäuser im Bergischen Land!

Bisotherm baut 13 Einfamilienhäuser im Bergischen Land! Foto: Bisotherm

In der prosperierenden Gemeinde im Bergischen Land, nur rund 55 km von Bonn und 64 km von Köln entfernt, haben 2 Brüder ein ganzes Neubaugebiet für 13 Einfamilienwohnhäuser erschlossen. Die Erschließung des Wohnbaugebietes wurde mit Unterstützung der lokalen Verwaltung der Kleinstadt Waldbröl beschlossen und vorangetrieben. Den ersten Kontakt mit und zu Bisotherm hatten die Bauprofis Roci bei einer Baustelle, die von Bisotherm mit BISOROOF-Gründachsubstraten beliefert wurde. Nach den darauffolgenden Beratungsgesprächen und der Produktvorstellung des Bisotherm-Sortimentes war die Entscheidung gefallen, die kommenden Wohnbauprojekte gemeinsam mit Bisotherm zu verwirklichen. Dabei förderlich war auch der gute Kontakt zum örtli-chen Baustoff-Fachhandel Cronrath in Waldbröl.

Zukunftsfähige Wohnhäuser von Grund auf Um die Zielsetzung, hochwertigen Wohnraum in zu-kunftsfähigen Rohbauten konsequent umsetzen zu können, entschieden sich die Bauprofis für den hochwertigen Wärmedämmstein Bisoplan 09 in der Wanddicke 36,5 cm. Dieser Leichtbetonstein ermög-licht die Erstellung der Gebäude in der Klasse Effizienzhaus 55, ohne zusätzliche Maßnahmen wie bei-spielsweise ein äußeres Wärmedämmverbundsystem. Das Stein-Programm BISOPLAN zeichnet sich durch seine exzellente Wärmedämmeigenschaft, aufgrund der niedrigen Wärmeleitfähigkeit, aus. Auch der Tür- und Fenstereinbau bedarf keiner Besonderheiten oder Spezialbefestigungssystemen, den die Steinserie BISOPLAN erfüllt alle Kriterien des Fenstereinbaus nach RC2 bereits ab der Festig-keitsklasse 1,6 und der Wanddicke von 30 cm.
Mit dem abgestimmten Bisotherm-Dünnbettmörtel lassen sich die Wände rasch und einfach in nur einem Arbeitsschritt errichten.

Auch deshalb bietet das BISOPLAN-Programm ein optimales Kosten-/Nutzen-Verhältnis. Damit die massiven und wertstabilen Einfamilienhäuser einen konsequent monolithischen Rohbau erhalten, werden die Innenwände nach statischen Erfordernissen mit Steinen aus dem Normaplan-Programm von Bisotherm erstellt.  Die massiven Einfamilienhäuser erhalten zusätzlich einen BISOAIRSTREAM LAS-F, also ein feuchteunempfindliches und rußbrandbeständiges Schorn-steinsystem für den raumluftunabhängigen Betrieb von Feuerstätten. Damit sind die künftigen Eigenheimbewohner völlig unabhängig in der Wahl des Brennstoffes und der gewählten Beheizung. Ob Brennwerttherme, Kamin-ofen oder Pelletheizung, der LAS-F SCHORNSTEIN ist immer die richtige Wahl. Dessen universelle Einsetzbarkeit ist auf das hochwertige, isostatisch gepresste Keramik-Muffenrohr im Inneren des Systems zurückzuführen. Quelle: Bisotherm GmbH

Hinweis vom Berliner-Sonntagsblatt!

Liebe Leserinnen und Leser, wir bitten Sie bei Fragen zum o.g. Unternehmen, Angebot, oder Produkt nicht unsere Redaktion telefonisch oder schriftlich zu kontaktieren. Wenn kein aktivierter Homepage- Link im Artikel vorhanden ist, versuchen Sie bitte das Unternehmen anderweitig zu erreichen, da wir keine Kontaktdaten herausgeben dürfen! Wir bitten um Verständnis!


Gewinnspiele für unsere Leser
Immobilienangebote bundesweit von A-Z
Stellenangebote/Jobs für unsere Leser
Dienstleister und Shops von A-Z