-

Bienen fliegen auf Cosmea-Blüten

Wassertropfen haben sich auf den Blättern einer Cosmea-Blüte gesammelt. Foto: Federico Gambarini/dpa/Archivbild

Drahnsdorf (dpa/bb) - Die vielfarbig blühende Cosmea ist als bienenfreundliche Pflanze in Brandenburg gekürt worden. Zum Weltbienentag wurde am Donnerstag «Majas Mahlzeit» in der Gärtnerei Leschnik in Drahnsdort (Landkreis Dahme-Spreewald) präsentiert. «Bienen brauchen offene Blüten, darauf fliegen sie», sagte Holger Ackermann, Sprecher des Landesimkerverbandes. Cosmea, auch als Schmuckkörbchen bekannt, ist nach Angaben des Gartenbauverbandes Berlin-Brandenburg eine ideale Sommerbepflanzung. Sie gedeiht sowohl im Beet, als auch in Balkonkästen. Der Korbblüter, der ursprünglich aus Südamerika stammt, bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Vorübergehend macht der Cosmea Trockenheit nichts aus. Die Blüten von «Majas Mahlzeit» sind weiß, rosé oder auch in einem zarten lila. Cosmea sind einjährig und werden ausgesät. Einmal am Standort zeigen sich die Pflanzen mit dem feingefiederten Laub auch gern wieder.