-

Betrüger bringen per Anruf Frau um 41.000 Euro und Gold in Neubrandenburg!

Betrüger bringen per Anruf Frau um 41.000 Euro und Gold in Neubrandenburg! Symbolfoto: pixabay

Mit einem sogenannten Schockanruf haben Betrüger eine Frau in Neubrandenburg um Geld und Gold im Wert von insgesamt 56.000 Euro gebracht. Ein Anrufer habe der 58-Jährigen erzählt, dass ihre Tochter einen schweren Verkehrsunfall verursacht habe, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag. Dabei sei eine hochschwangere Frau im anderen Auto lebensgefährlich verletzt worden, so dass diese ihr ungeborenes Baby verloren habe. Die Tochter der Angerufenen sitze nun in Untersuchungshaft und könne gegen eine Kaution auf freien Fuß kommen.

Nach mehreren Telefonaten ab Montagmittag wurde später ein Treffen auf einem Parkplatz am Bahnhof Neubrandenburg vereinbart. Dort habe die geschockte Frau einem vermutlich etwa 25 Jahre alten Mann 41.000 Euro in bar und drei Goldbarren im Gesamtwert von 15.000 Euro übergeben. Kurz danach kamen der Frau erste Zweifel. Sie rief ihre Tochter an - und der Fall flog auf. Die Ermittler hoffen auf Zeugen, die das Treffen, das sogar unweit der Polizei stattfand, beobachtet haben könnten. 


Werbung