Berlin-Weißensee: Motorradfahrer bei Zusammenstoß mit Auto schwer verletzt

Foto vom Berliner-Sonntagsblatt

Ein 34 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem Unfall in Berlin-Weißensee schwer verletzt worden. Ein Autofahrer soll ihm nach Ermittlungen der Polizei beim Abbiegen die Vorfahrt genommen haben. Bei einem Sturz erlitt der Mann Knochenbrüche an beiden Armen, teilte die Berliner Polizei am Montag mit.

Der 43 Jahre alte Autofahrer, der den Unfall am Sonntagnachmittag verursacht haben soll, hatte nach Angaben der Polizei einen Atemalkoholwert von 0,8 Promille. Die Beamten beschlagnahmten seinen Führerschein. Der Motorradfahrer kam in ein Krankenhaus.


Werbung
Werbung
Werbung