-

Berlin-Tempelhof- Streit auf Gewerbehof eskaliert: Zwei Verletzte

Berlin-Tempelhof- Streit auf Gewerbehof eskaliert: Zwei Verletzte. Symbolfoto: pixabay

Auf einem Gewerbehof in Berlin-Tempelhof ist ein Streit bis zum Prügeleinsatz von Holzlatten eskaliert. Ein 26 Jahre alter Kunde soll am Montagabend in der Teilestraße unzufrieden mit einer Servicearbeit gewesen sein und wollte den Hof verlassen - ohne zu zahlen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Demnach konnte der 43-jährige Besitzer des Autoservicebetriebes das verhindern. Der 26-Jährige verließ den Hof und kam kurz darauf mit mehreren Männern zurück. Nach Angaben der Polizei sollen die Männer mit Holzlatten auf den 43-Jährigen eingeschlagen haben. Als er um Hilfe rief, sollen mehrere Mitarbeiter anderer Firmen auf dem Hof dazugekommen sein. Bei der anschließenden Schlägerei sollen Pfefferspray, Schlag- und Stichwerkzeuge und eine Schreckschusswaffe zum Einsatz gekommen sein. Der 26-Jährige und seine Begleiter flüchteten vor dem Eintreffen der Polizei.

Der 43-jährige Besitzer wurde an den Händen leicht verletzt, lehnte eine medizinische Behandlung jedoch ab. Ein 36-Jähriger erlitt Reizungen im Gesicht und an den Augen und kam in ein Krankenhaus. Die Polizei ermittelt wegen besonders schweren Landfriedensbruchs. Über welche Dienstleistung der 26-Jährige unzufrieden gewesen sein soll, war zunächst nicht klar. Sein Auto soll laut Polizei noch auf dem Gewerbehof stehen.


Werbung