Berlin-Tegel: Verurteilter Vergewaltiger wird weiter gesucht

Berlin-Tegel Verurteilter Vergewaltiger wird weiter gesucht. Symbolfoto von Paul Zinken/dpa

Die Polizei sucht weiter nach einem verurteilten Vergewaltiger, dem bei einem Ausgang in Berlin die Flucht gelungen ist. Derzeit werde geprüft, ob öffentlich mit einem Foto nach dem 54-Jährigen gefahndet werden soll, teilte ein Sprecher der Senatsjustizverwaltung am Donnerstag mit. Zuständig dafür sei die Staatsanwaltschaft  als zuständige Vollstreckungsbehörde.

Die Polizei fahndet seit Dienstagabend nach dem als gefährlich geltenden Mann. Der Häftling saß in der Sicherungsverwahrung der Justizvollzugsanstalt (JVA) Tegel ein. Während eines Freigangs, bei dem ihn Justizbedienstete begleiteten, nutzte er die Gelegenheit zur Flucht.

Nach einem RBB-Bericht wurde der Mann 2004 vom Landgericht Dessau-Roßlau wegen Vergewaltigung und Freiheitsberaubung verurteilt. Dabei sei auch ein Urteil des Landgerichts Frankfurt (Oder) wegen Vergewaltigung aus dem Jahr 2001 mit einbezogen worden, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft dem Sender sagte.



Klicke auf das Banner enthält Werbung!