Berlin-Spandau: Auto kracht in Krankenhausgebäude- Drei Leichtverletzte

Foto: Berliner-Sonntagsblatt

Ein Auto ist in Berlin-Spandau auf einem Krankenhausgelände in ein Gebäude gekracht. Feuerwehrleute hätten den Wagen mit einem Kranfahrzeug aus dem Haus ziehen müssen, sagte ein Feuerwehrsprecher am Samstag. In der früheren Rettungsstelle habe sich glücklicherweise niemand aufgehalten.

Die drei Insassen des Autos, zwei Frauen und ein Kind, seien lediglich leicht verletzt worden. Sie seien sofort von Beschäftigten der Klinik versorgt worden. Warum es zu dem Unfall in der Stadtrandstraße gegen 12.30 Uhr gekommen ist, konnte der Feuerwehrsprecher nicht sagen.


Werbung
Werbung
Werbung