Berlin-Schöneberg: Autos der Polizei-Gewerkschaft demoliert

Berlin-Schöneberg: Autos der Polizei-Gewerkschaft demoliert. Symbolfoto von pixabay

Zwei Fahrzeuge der Gewerkschaft der Polizei sind in Berlin-Schöneberg Ziel einer Attacke geworden. Bei den Wagen wurden die Fenster eingeschmissen, außerdem wurden sie beschmiert. Den Innenraum der Autos sprühten die Täter vermutlich mit einem Feuerlöscher ein, wie die Polizei Berlin am Montag mitteilte. Auf Fotos, die die Gewerkschaft der Polizei am Montag auf X (vormals Twitter) veröffentlichte, sind auf den beiden Autos rote Schriftzüge mit den Worten «Rassismus tötet» und «ACAB» zu sehen. Die Abkürzung «ACAB» steht für «All cops are bastards» (Alle Polizisten sind Bastarde). Die Täter waren wahrscheinlich am Wochenende am Werk, weil die beiden Fahrzeuge an der Geschäftsstelle der Gewerkschaft abgestellt waren.  Der Staatsschutz ermittelt. 



Klicke auf das Banner enthält Werbung!