-

Berlin-Reinickendorf: Mit Polizei Einsatzwagen zusammengestoßen

Symbolfoto: pixabay

Beim Verlassen eines Parkplatzes in Reinickendorf stieß ein Auto gestern Nachmittag mit einem Einsatzwagen der Polizei zusammen. Kurz nach 15 Uhr erhielt die Besatzung des involvierten Funkwagens den Einsatz „Schlägerei gegenwärtig“, weshalb sie sich mit Blaulicht und Sirene in die Scharnweberstraße begab. Nur wenige hundert Meter vor ihrem Eintreffen am Tatort, tauchte rechtsseitig plötzlich ein Fahrzeug auf, das wiederum mit drei Personen besetzt war. Es kam zur Kollision beider Autos, in deren Folge die beiden Polizisten, die 43-jährige Beifahrerin des Ausparkenden sowie ein auf der Rückbank sitzendes neun Jahre altes Mädchen leicht verletzt wurden. Während somit nur der 54-jährige Fahrer unverletzt blieb, entstand zudem erheblicher Sachschaden an insgesamt drei Autos, darunter die beiden Unfallwagen sowie ein am rechten Fahrbahnrand geparkter Wagen. Die weiteren Ermittlungen übernahm ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 1 (Nord).


Gewinnspiele für unsere Leser
Immobilienangebote bundesweit von A-Z
Stellenangebote/Jobs für unsere Leser
Dienstleister und Shops von A-Z