Berlin-Reinickendorf- Mehrere Verletzte bei zwei Unfällen mit Linienbussen

Foto von Jan Woitas/dpa/Symbolbild

Mehrere Menschen sind bei zwei Busunfällen am Montagvormittag in Berlin verletzt worden. Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, stieß gegen 11 Uhr ein Linienbus mit einem Lkw in Reinickendorf zusammen. Dabei erlitten drei Menschen Verletzungen. Wie schwer sie verletzt wurden, ist bislang nicht bekannt. Auch ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz. Die Ollenhauerstraße wurde wegen des Unfalls voll gesperrt. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar.

Bereits am Montagmorgen kam es zu einem Unfall zwischen einem Linienbus und einem Auto an der Ecke Prellerweg und Munsterdamm in Schöneberg. Dabei wurden eine Frau und ein 13-jähriges Kind leicht verletzt. Nach Angaben der Polizei wurden beide in ein Krankenhaus gebracht. Zuvor hatte die «B.Z.» darüber berichtet.


Werbung
Werbung
Werbung