-

Berlin-Prenzlauer Berg: Mann bei Streit in Bar schwer am Auge verletzt

Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Ein Unbekannter hat einen 37-Jährigen in einer Bar in Berlin-Prenzlauer Berg geschlagen und schwer verletzt. Die Verletzungen im Gesicht sind so stark, dass der Mann voraussichtlich seine Sehkraft auf dem rechten Auge verlieren wird, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Demnach schauten sich die Männer am Samstagnachmittag in der Gaststätte in der Bernauer Straße zunächst ein Fußballspiel an. Der stark betrunkene 37-Jährige und der Unbekannte seien in Streit geraten. Dieser habe ihn mit Schlägen an den Kopf und ins Gesicht schwer verletzt. Die anderen Gäste seien nicht dazwischen gegangen, hieß es weiter. Der mutmaßliche Schläger habe die Bar unerkannt verlassen. Der Schwerverletzte verlor sein Bewusstsein, als die Rettungskräfte eintrafen. Eine Atemalkoholkontrolle ergab den Angaben zufolge rund 3,2 Promille. Der Mann kam mit einem stark blutenden Auge in eine Klinik.


Gewinnspiele für unsere Leser
Immobilienangebote bundesweit von A-Z
Stellenangebote/Jobs für unsere Leser
Dienstleister und Shops von A-Z