Berlin-Mitte: 77-Jähriger in einer Grünanlage beraubt und geschlagen

Berlin-Mitte 77-Jähriger in einer Grünanlage beraubt und geschlagen. Symbolfoto von pixabay

Ein 77-Jähriger ist in einer Grünanlage in Berlin-Mitte von zwei Unbekannten überfallen und verletzt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, soll der Mann am Freitagmittag zunächst von zwei Männern angesprochen worden sein. Daraufhin sollen sie ihn angegriffen und geschlagen haben, wodurch der 77-Jährige das Bewusstsein verloren habe. Als er das Bewusstsein wieder erlangte, fehlten ihm den Angaben zufolge das Portemonnaie sowie seine Schlüssel. Laut Polizei erlitt der Mann Kopfverletzungen, die er aber zunächst nicht behandeln lassen wollte. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.