-

Berlin-Lichtenberg- Bei Streit mit einem Messer im Gesicht verletzt

Berlin-Lichtenberg- Bei Streit mit einem Messer im Gesicht verletzt. Symbolfoto: Carsten Rehder/dpa

Berlin (dpa/bb) - Bei einem Streit zwischen zwei Männern ist in Berlin-Lichtenberg ein 34-Jähriger mit einem Messer im Gesicht schwer verletzt worden. Er wurde im Krankenhaus operiert, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Passanten hatten demnach am Mittwochabend in der Straße Alt-Friedrichsfelde die Hilferufe des 34-Jährigen bemerkt und den Rettungsdienst gerufen. Der Täter flüchtete. Die Hintergründe der Tat sind laut Polizei noch unklar.


Klicke auf das Banner!