-

Berlin-Grunewald: 79-Jähriger fährt Ehefrau an- 83-Jährige schwer verletzt

Symbolfoto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa

Ein 79-Jähriger hat in Berlin-Grunewald seine Frau beim Einparken angefahren. Die 83-Jährige wurde schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Der 79-jährige Ehemann habe am Mittwochnachmittag beim Zurücksetzen in der Caspar-Theiß-Straße die Kontrolle über sein Auto verloren, teilte die Polizei mit. Das Auto rammte demnach zuerst einen Poller und dann die hinter dem Wagen stehende Ehefrau, die stürzte und sich schwere Kopfverletzungen zuzog. Nach den Angaben vom Donnerstag brachten Rettungskräfte die Frau zur stationären Behandlung in eine Klinik.


Gewinnspiele für unsere Leser
Immobilienangebote bundesweit von A-Z
Stellenangebote/Jobs für unsere Leser
Dienstleister und Shops von A-Z