-

Berlin-Charlottenburg: Unbekannte knacken Schließfächer in Tresorraum und entkommen

Berlin-Charlottenburg: Unbekannte knacken Schließfächer in Tresorraum und entkommen. Symbolfoto: Friso Gentsch/dpa

Diebe sind in einen Tresorraum in Berlin-Charlottenburg eingebrochen, haben zahlreiche Schließfächer geknackt und geplündert. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, ereignete sich der Überfall am Vorabend gegen 20.00 Uhr. Die Täter entkamen unerkannt. Vorher sollen sie versucht haben, ein Feuer zu legen. Was die Kriminellen erbeutet haben, blieb zunächst unklar. Das betroffene Unternehmen an der Fasanenstraße vermietet laut Eigenwerbung mehr als 1200 Schließfächer in einer «Hochsicherheitsschließfachanlage einer ehemaligen Privatbank», um persönliche Dinge und Schätze zu verwahren.


Gewinnspiele für unsere Leser
Immobilienangebote bundesweit von A-Z
Stellenangebote/Jobs für unsere Leser
Dienstleister und Shops von A-Z