-

Bericht: Inflation in der Türkei könnte noch viel höher sein

Bericht: Inflation in der Türkei könnte noch viel höher sein
Nachdem am Morgen die türkische Statistikbehörde eine offizielle Inflationsrate von fast 70 Prozent bekannt gemacht hat, melden manche Ökonomen Zweifel an diesen Zahlen an. Mitglieder der ENA Grup, einem Zusammenschluss türkischer Wirtschaftswissenschaftler im In- und Ausland, die sich auf das Messen der Inflation spezialisiert haben, gehen von einer realen Steigerung der Konsumentenpreise um 156 Prozent aus, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ). Das wäre damit als mehr als das Doppelte der amtlichen Messung.
Die Zeitung berichtet weiter, dass Erdogan solche von der Opposition gerne aufgegriffenen Berechnungen ein Dorn im Auge seien und sogar schon ein Gesetzentwurf vorbereitet werde, der es Forschern verbieten soll, entsprechende Daten ohne die vorherige Genehmigung des staatlichen Statistikamtes zu verbreiten. Verstöße könnten demnach mit Haftstrafen von bis zu drei Jahren geahndet werden. In der Türkei waren in letzter Zeit sowohl die Präsidenten des Statistikamtes als auch der Notenbank mehrfach ausgetauscht worden.

Klicke auf das Banner!