-

BFV-Beirat: Weiter fünf Auswechslungen in neuer Saison

Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa) – Im Berliner Amateurfußball werden auch in der neuen Saison bis zu fünf Auswechslungen pro Spiel möglich sein. Das beschloss der Beirat des Berliner Fußball-Verbands (BFV) am Donnerstag. Aufgrund der Belastungen durch die Coronavirus-Pandemie soll die im vergangenen Jahr eingeführte Regelung zumindest in der Saison 2021/2022 bestehen bleiben.

Zudem beschloss der Beirat, dass es ab der kommenden Spielzeit eine U23-Liga für Frauen im Kleinfeld- und Großfeld-Bereich geben werde. Damit soll jungen Spielerinnen der Sprung in den Frauen-Bereich erleichtert werden.

© dpa-infocom, dpa:210702-99-230831/2

 


Werbeangebote und Informationen
So werden Sie gefunden!
Werbeangebote und Informationen