Bericht:

BDI fürchtet "Flickenteppich der Zeitzonen" in Europa

BDI fürchtet "Flickenteppich der Zeitzonen" in Europa
Wirtschaftsnachrichten: - Vor der Abstimmung des EU-Parlaments über die Abschaffung der Zeitumstellung in Europa hat der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) vor einem "Flickenteppich der Zeitzonen" gewarnt. "Die deutsche Industrie spricht sich dafür aus, den Plan zur Zeitumstellung in Europa gründlich zu durchdenken", sagte BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang am Dienstag. Das Vorhaben berge erhebliche Risiken für die vernetzten wirtschaftlichen Abläufe auf dem Kontinent.
"Für die Wirtschaft sind reibungslose Logistikabläufe von zentraler Bedeutung", so Lang weiter. "Besonders betroffen wären durch unterschiedliche Zeitzonen Teile der Logistikbranche sowie die Luftfahrtwirtschaft." Der BDI fürchte, dass wechselnde Zeitzonen innerhalb Europas "die Komplexität operativer Planungen erhöhen" würden. Die Unternehmen benötigten Planungssicherheit und EU-weit einheitliche Regelungen, sagte der BDI-Hauptgeschäftsführer.
Zurück zur Liste
Ihre Meinung und Bewertung zu diesem Artikel ist uns wichtig
Geben Sie hier Ihre sachliche Meinung mit Sternenbewertung für diese Meldung ab! Beleidigungen jeglicher Art gegen Personen, Organisationen, Unternehmen, Produkte, Parteien usw. werden nicht veröffentlicht.
Ihr Name*
E-Mail (wird nicht veröffentlicht!)*
Ihre Sternebewertung*
Geben Sie hier bitte Ihre Bewertung ab. (Wir prüfen vor VÖ auf Beleidigungen)*
Datenschutz*

Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass die von mir erhobenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung

Ich bin kein Roboter*