BDA will Arbeitslosenversicherung-Befreiung für arbeitende Rentner

BDA will Arbeitslosenversicherung-Befreiung für arbeitende Rentner
Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) fordert eine Befreiung von der Arbeitslosenversicherung für arbeitende Rentner. "Meiner Meinung nach braucht es bei Rentenbezug keine Beitragspflicht zur Arbeitslosenversicherung - weder für Arbeitnehmer noch für Arbeitgeber", sagte BDA-Präsident Rainer Dulger der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Dies könne ein Beitrag dazu sein, dass es sich für Angestellte lohne, länger zu arbeiten. Momentan müssen Arbeitgeber auch für arbeitende Rentner voll in die Sozialversicherung einzahlen.
"Obwohl der Beschäftigte nie wieder Arbeitslosengeld brauchen wird. Er bekommt ja schließlich Rente", kritisierte Dulger. Auch Ampelpolitiker wie Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) hatten bereits ähnliche Forderungen gestellt. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hatte sich offen gezeigt, was der BDA positiv aufnimmt: "Bundesarbeitsminister Heil hat das von uns schon lange thematisierte Problem nun aufgegriffen und ich bin gespannt, was am Ende daraus wird", so Dulger.

Werbung
Werbung
Werbung