-

Angriff nach Hinweis auf Mund-Nase-Schutz – Tatverdächtiger gesucht

Angriff nach Hinweis auf Mund-Nase-Schutz – Tatverdächtiger gesucht! Foto: Polizei

Mit der Veröffentlichung von Bildern mehrerer Überwachungskameras der BVG bittet die Polizei Berlin um Mithilfe bei der Suche nach dem abgebildeten Mann. Er steht im Verdacht, am Montag, den 6. Juli 2020 gegen 22 Uhr einen damals 55-jährigen Fahrgast am U-Bahnhof Bundesplatz angegriffen zu haben. Zuvor soll der Gesuchte, der mit einer jungen dunkelhaarigen Frau unterwegs war, von dem Fahrgast im U-Bahnzug auf seine fehlende Mund-Nase-Bedeckung angesprochen worden sein. Als der 55-Jährige am U-Bahnhof Bundesplatz mit seinem Fahrrad ausstieg, trat und schlug der Tatverdächtige mehrmals auf ihn ein und verletzte ihn glücklicherweise nur leicht.

Die Ermittlerinnen und Ermittler in der Polizeidirektion 2 (West) fragen:

Wer kennt den beschriebenen Mann und kann Angaben zu seiner Identität und/oder seinem Aufenthaltsort machen?

Wer hat die Tat möglicherweise beobachtet und sich noch nicht als Zeuge bei der Polizei gemeldet?

Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nimmt das Abschnittskommissariat des Polizeiabschnitts 26 in der Direktion 2 (West) in der Rudolstädter Straße 81, 10557 Berlin-Wilmersdorf, unter der Telefonnummer (030) 4664-226610 oder (030) 4664-226618 (Bürodienstzeiten) sowie (030) 4664-226700 (außerhalb der Bürodienstzeiten), per E-Mail, die Internetwache oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.


Werbung