-

Älteste Straßenbahn Potsdams im Einsatz: Noch mit Schaffnern

Älteste Straßenbahn Potsdams im Einsatz: Noch mit Schaffnern. Symbolfoto: pixabay

Potsdam (dpa/bb) - Straßenbahn-Fans sind in Potsdam voll auf ihre Kosten gekommen: Zahlreiche Fahrgäste konnten am Samstag eine Runde mit dem Lindner Motorwagen aus der Kaiserzeit von der Innenstadt bis in den Stadtteil Babelsberg drehen. Bei der historischen Bahn des Baujahrs 1907 handele es sich um die älteste Straßenbahn der Landeshauptstadt und nach seinem Wissen auch in Brandenburg, sagte Robert Leichsenring vom Verein Historische Straßenbahn Potsdam. «Allerdings ist diese Bahn zum größten Teil ein Wiederaufbau», ergänzt er.

Für Ordnung sorgten in der Bahn Vereinsmitglied Detlef Pfefferkorn mit zwei weiteren Schaffnern und einer Schaffnerin in historischen Uniformen mit Glocken. Sie gaben den Fahrgästen unterwegs Einblicke in die Geschichte der Potsdamer Straßenbahnen und den Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke. Am 13. August sowie am 11. und 18. September soll es noch weitere Gelegenheiten für Fahrten mit der historischen Straßenbahn geben.


Werbung