-

21-Jähriger stirbt bei Unfall in Malchow

Das Wort «Unfall» leuchtet auf einem Polizeiauto. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) - Ein 21 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Unfall im nördlichen Berliner Stadtteil Malchow ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei kam der Mann in der Nacht zum Samstag mit zu hoher Geschwindigkeit in einer Kurve auf der Malchower Chaussee von der Straße ab. Er prallte gegen Poller und einen Lichtmast. Das Auto wurde auseinandergerissen. Ein Zeuge hörte den Unfall und rief die Rettungskräfte. Er versuchte, den Mann wiederzuleben, ebenso der eingetroffene Notarzt, der dann den Tod feststellen musste.

© dpa-infocom, dpa:210522-99-700834/3