-

2. Bundesliga: Düsseldorf bezwingt Ingolstadt in Unterzahl

2. Bundesliga: Düsseldorf bezwingt Ingolstadt in Unterzahl
Am achten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat der FC Ingolstadt vor heimischer Kulisse gegen Fortuna Düsseldorf mit 1:2 verloren. Die Schanzer begannen eher reaktiv, die Fortuna übernahm die Initiative und hatte wesentlich mehr Spielanteile. Diese konnten aber nicht in zwingende Torgefahr umgemünzt werden.
Stattdessen hatte der Gastgeber die beste Chance in Hälfte eins, als Eckert-Ayensa in der 42. Minute per Kopf für Patrick Schmidt ablegen konnte und der Angreifer am glänzend reagierenden Kastenmeier scheiterte. Zur Pause gab es damit aber keine Treffer zu vermelden. In Halbzeit zwei änderte sich das aber, als Hoffmann nach Narey-Freistoß in der 57. Minute völlig frei einköpfen durfte. In der 74. Minute machte der eingewechselte Zimmermann dann alles klar, als Narey ihn rechts im Strafraum bediente und der 29-Jährige ins lange Eck vollendete. In der 84. Minute schöpften die Hausherren aber nochmal Hoffnung, als Kastenmeier sich bei einem langen Ball mit Hartherz nicht einig wurde und wegen eines Handspiels außerhalb des Sechzehners mit Glattrot vom Platz flog. In der Nachspielzeit konnte der FCI dann auch verkürzen, als Narey Bilbija foulte und Kaya den fälligen Elfmeter rechts unten versenkte. In der Folge konnte die Pätzold-Elf aber keine Möglichkeiten mehr erspielen und musste sich am Ende geschlagen geben. Mit dem Sieg klettert Düsseldorf in der Tabelle auf Rang neun, Ingolstadt bleibt auf Platz 17 stecken. In den Parallelspielen der 2. Bundesliga unterlag Karlsruhe dem FC St. Pauli mit 1:3 und Paderborn verlor gegen Kiel mit 1:2.

WERBUNG!

WERBUNG! Die geplante neue Küche sehen Sie gleich durch eine 3D Brille!