-

15-Jährige attackiert und schwer verletzt: Gründe unklar

Ein Polizei-Schild an einem Polizeipräsidium. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) - Eine Jugendliche soll ein Mädchen im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick von einer Bank gezerrt, geschlagen und getreten haben. Dieses wurde dabei schwer verletzt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die beiden 15-Jährigen hätten nach ersten Ermittlungen am Sonntagnachmittag zunächst zusammen auf einer Parkbank gesessen. Plötzlich soll die Verdächtige das andere Mädchen an den Haaren gegriffen und zu Boden gezerrt haben. Dann habe sie sich auf die Jugendliche gesetzt, sie mehrfach auf den Kopf geschlagen und getreten. Anschließend flüchtete sie. Ob die beiden Mädchen sich vor der Attacke gestritten hatten und was der Grund für den Angriff war, wird laut einer Polizeisprecherin noch ermittelt. Nach Angaben der Sprecherin kannten sich die Jugendlichen schon vor der Attacke.