Ein Bericht von

1. FC Union Berlin: Tabellenspitze und Rekord locken!

Union-Coach Jens Keller gestikuliert. Foto: Maurizio Gambarini dpa
Aktuelle Sportnachrichten: -

Der 1. FC Union kann mit einem Sieg im Montagsspiel der 2. Fußball-Bundesliga die Tabellenspitze übernehmen. Mit drei Punkten in der Heimpartie gegen den 1. FC Nürnberg würden die Berliner am bisherigen Ersten VfB Stuttgart vorbeiziehen. Die Schwaben haben nach der eigenen 0:1-Niederlage bei Greuther Fürth am 25. Spieltag weiter 49 Punkte auf dem Konto. Union steht bei 47 Zählern. Für die «Eisernen» wäre es die erste Spitzenposition in der 2. Liga seit dem 7. Spieltag der Saison 2013/14. Mit dem sechsten Ligasieg nacheinander würde Aufstiegs-Aspirant Union zudem einen neuen Vereinsrekord aufstellen. Der 1. FC Nürnberg war für Union bisher allerdings immer eine zu hohe Hürde. In sieben direkten Aufeinandertreffen holten die Berliner gegen den Club nur ein einziges Remis. Die weiteren sechs Partien gingen verloren. «Unter dem neuem Trainer wird sich das eine oder andere ändern», sagte Union-Trainer Jens Keller zum Gegner. «Aber wir spielen zu Hause, wir schauen auf uns. Wenn wir unsere Leistung wieder abrufen, wird es für Nürnberg nicht ganz so einfach.» (dpa)

Zurück zur Liste