"Eiertanz beenden": Landkreise für Ende der Kindergrundsicherung

"Eiertanz beenden": Landkreise für Ende der Kindergrundsicherung
Die Landkreise haben die Ampelparteien dazu aufgerufen, die Kindergrundsicherung komplett zu kippen. Dass sich die Koalition in den Haushaltsverhandlungen von der Schaffung einer neuen Behördenstruktur verabschiedet habe, sei "mehr als überfällig", sagte der Präsident des Deutschen Landkreistages, Reinhard Sager, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagausgaben). "Eigentlich hätte sich die Regierungskoalition ehrlich machen und sich vom vollkommen verkorksten Projekt der Kindergrundsicherung gänzlich trennen müssen", sagte Sager. "Das sollte sie im parlamentarischen Verfahren nun endgültig tun und diesen unsäglichen Eiertanz beenden."

Werbung
Werbung
Werbung